Grüner Daumen nach oben

Zwei IGZ-Doktoranden schließen Promotion erfolgreich ab

15. Dezember 2023
Teilen auf
Maolin Peng und Matthias Renz verteidigten kürzlich ihre Doktorarbeiten.
Maolin Peng und Matthias Renz verteidigten kürzlich ihre Doktorarbeiten.

Das Ende des Jahres bedeutet auch für die zwei am IGZ forschenden Doktoranden, Maolin Peng aus dem Programmbereich Funktionelle Pflanzenbiologie und Matthias Renz aus dem Programmbereich Pflanzenqualität und Ernährungssicherheit, eine Zäsur mit dem erfolgreichen Abschluss ihrer Promotion an der Universität Potsdam beziehungsweise an der Technischen Universität Berlin.

Peng widmete sich in seiner Arbeit der Temperaturregulation in Pflanzen. Im Fokus seiner Dissertation „The role of prion-like domains in plant temperature sensing” steht die Rolle von prionenartigen Proteindomänen für die Resilienz von Pflanzen bei schwankenden Temperaturen. Maolin Peng kam 2019 als Doktorand ans IGZ und wurde von Prof. Dr. Philip Wigge betreut. Zweitbetreuer der Arbeit war Prof. Dr. Alisdair Fernie (Max-Planck-Institut für molekulare Pflanzenphysiologie), als Mentor unterstützte Prof. Dr. Michael Lenhard (Universität Potsdam). Den Doktorhut gab es für den Biologen Ende November in Potsdam.

Renz verteidigte seine Doktorarbeit zum Thema zum Thema „Impact of Different Plant Constituents on the Thermal Stability of Glucosinolates“ an der Technischen Universität Berlin Anfang Dezember. Seit dem Frühjahr 2019 forschte er in der Leibniz-Nachwuchsgruppe „OptiGluP“ am IGZ, betreut von Dr. habil. Franziska Hanschen. Universitärer Erstbetreuer seiner Dissertation war Prof. Dr. Sascha Rohn (Technische Universität Berlin).

Wir gratulieren Dr. Maolin Peng und Dr. Matthias Renz zur Promotion und wünschen ihnen alles Gute für ihre berufliche Zukunft!

Der erfolgreiche und damit ehemalige Promovend Dr Peng nach seiner Verteidigung mit Betreuer Wigge. Foto: W. Zeng
Renz stößt mit den Gutachter*innen und der Prüfungsvorsitzenden an:. v.l.n.r. Prof. Dr. Cornelia Rauh, Prof. Dr. Hajo Haase, Dr. Matthias Renz, Prof. Dr. Sascha Rohn. Im Hintergrund Dr. habil. Franziska Hanschen