Studentische*r Mitarbeiter*in

Studentische Hilfskraft im Bereich Versuchswesen (m,w,div.) - Kennz. 03/2023/4

Stellenanangebot Studentische*r Mitarbeiter*in in 14979 Großbeeren | Deutschland


Stellenbeschreibung

Das Leibniz-Institut für Gemüse- und Zierpflanzenbau (IGZ) strebt nach Exzellenz in der Gartenbauforschung sowie in den Pflanzen-, Umwelt- und Sozialwissenschaften. Das IGZ führt strategische und internationale Forschung zur nachhaltigen Erzeugung und Verwendung von Gemüse durch und trägt zur Ernährungssicherung, zum Wohlbefinden der Menschen und zur Schonung der natürlichen Ressourcen bei. Am IGZ arbeiten Forschende aus verschiedenen Disziplinen in Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Forschungskooperationen in haushalts- und drittmittelfinanzierten Projekten zusammen. Das IGZ hat seinen Sitz in Großbeeren bei Potsdam/Berlin und ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft.

Gartenbausysteme der Zukunft, Forschungsgruppe "Anbausysteme Feld" (RG HORTSYS.1) im Rahmen des EIP Projektes „BioStripPlant - Konservierende Bodenbearbeitung im ökologischen Gemüsebau“ ab dem 01.03.2023, befristet bis zum 30.11.2023 folgende Stelle zu besetzen:

Studentische Hilfskraft im Bereich Versuchswesen (m,w,div.)

(auf Minijob-Basis, je 520,- Euro Monatsverdienst, ca. 40 Stunden/Monat)

Kennz. 03/2023/4

Gegenstand des Forschungsvorhabens ist es, das Strip-Till– & Strip-Plant–Verfahren vom Ackerbau in den ökologischen Gemüseanbau in Nordostdeutschland zu übertragen. Mit Feld– und Exaktversuchen auf den Produktionsflächen beteiligter Betriebe bzw. des IGZ sollen geeignete Kombinationen zwischen Gemüsekulturen und Untersaaten sowie geeignete Verfahren zur streifenförmigen Bodenbearbeitung und Pflanzung ermittelt werden. Neben den Auswirkungen auf Unkrautdruck und Bodenfeuchte wird auch die Wirtschaftlichkeit des Verfahrens untersucht.

Die Aufgaben umfassen

  • Durchführung von Bodenprobennahmen (Bohrstock 0-60 cm) am IGZ und auf den Praxisflächen
  • Unterstützung bei Pflanzung, Pflege und Ernte von Gemüsekulturen
  • Boniturarbeiten und Probenaufbereitung im Rahmen der Versuche am IGZ und auf den beteiligten Betrieben in Nordostbrandenburg
  • Unterstützung bei Aufbau und Nutzung von Messgerätetechnik
  • praktische Durchführung von gärtnerischen Arbeiten im Freiland

Wir erwarten

  • Immatrikulation in einem Studienfach in Agrar- bzw. Gartenbauwissenschaften, Pflanzenwissenschaften, Umweltschutz oder einem anderen für die Stelle relevanten Bereich
  • körperliche Belastbarkeit
  • Interesse am ökologischen Gemüseanbau
  • Artenkenntnis von Ackerunkräutern von Vorteil
  • Bereitschaft zur Arbeit draußen bei jedem Wetter
  • Fahrerlaubnis der Klasse B und die Bereitschaft Dienstfahrzeuge zu fahren
  • sorgfältige, strukturierte, zuverlässige Arbeitsweise

Wir bieten

  • die Mitarbeit an einem anwendungsorientierten Forschungsprojekt
  • ein kollegiales und freundliches Arbeitsklima an einem internationalen Institut
  • Einblicke in die Arbeitsweise ökologisch wirtschaftender Gemüsebetriebe

Nähere Auskünfte zum IGZ erhalten Sie im Internet unter www.igzev.de. Rückfragen sind möglich bei Katia Heistermann (033701 78 358; heistermann@igzev.de).

Wir unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Pflege. Für das IGZ ist Chancengleichheit von besonderer Bedeutung. Menschen mit Behinderung werden bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt beschäftigt. Das IGZ ist durch die Diversität seiner Mitarbeitenden geprägt und begrüßt Bewerbungen von allen qualifizierten Kandidat*innen, unabhängig von Alter, Geschlecht, sexueller Orientierung, Religion, Weltanschauung oder ethnischer Herkunft.

Aussagefähige schriftliche Bewerbungen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer per E-Mail im PDF-Format an bewerbung@igzev.de.

Teilen auf

Bewerbung

öffentliche Stelle Teilzeit befristet



Leibniz-Institut für Gemüse- und Zierpflanzenbau (IGZ) e.V.

14979 Großbeeren

Deutschland


Zur Webseite des Arbeitgebers

E-Mail senden