Leitungspersonal

Verwaltungsleitung (w,m,div.) - Kennz. 26/2022/Verw.

Stellenanangebot Leitungspersonal in 14979 Großbeeren | Deutschland


Stellenbeschreibung

Das Leibniz-Institut für Gemüse- und Zierpflanzenbau (IGZ) verbessert mit seiner Arbeit das grundlegende Verständnis von Pflanzensystemen, um die Entwicklung eines nachhaltigen Gartenbaus zu beschleunigen. Wir untersuchen, wie Systeme innerhalb von Pflanzen, zwischen Pflanzen und der natürlichen oder gärtnerischen Umwelt sowie zwischen Pflanzen und Menschen funktionieren und sich ergänzen. Wir gehen damit auf die systemischen und globalen Herausforderungen wie Biodiversität, Klimawandel, Urbanisierung und Fehlernährung ein. Wir liefern wissenschaftlich fundierte Empfehlungen für gesunde Nahrungsmittelsysteme und nachhaltige Wechselwirkungen mit der Umwelt. Am IGZ arbeiten Mitarbeitende aus verschiedenen Disziplinen und mit unterschiedlichem Hintergrund in nationalen und internationalen Forschungspartnerschaften. Das IGZ hat seinen Sitz in Großbeeren bei Potsdam/Berlin und ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft.

Für eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem international geprägten wissenschaftlichen Arbeitsumfeld ist am IGZ zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Verwaltungsleitung (w,m,div.)

Kennz. 26/2022/Verw.

Das Aufgabengebiet umfasst die Leitung der Verwaltung mit den Sachgebieten Personal, Einkauf, Finanzen, IT sowie Zentrale Infrastrukturen (Betriebstechnik/Liegenschaft), die Anleitung und Führung der Mitarbeitenden sowie die Verwaltung der Liegenschaft. Außerdem werden Sie im Auftrag des Vorstands die rechtliche Überprüfung und Abwicklung abzuschließender Verträge sowie sonstiger Grundsatzangelegenheiten vornehmen. Sie unterstützen die wissenschaftliche Institutsleitung in allen administrativen Angelegenheiten und werden für die Organisation der Arbeitssicherheit zuständig sein. Des Weiteren werden Sie Mitglied des Vorstandes und als beauftragte Person für den Haushalt der Mitgliederversammlung gegenüber unmittelbar verantwortlich sein.

Wir erwarten

  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master) vorzugsweise der Fachrichtungen Wirtschafts-, Rechts- oder Politikwissenschaften
  • mehrjährige Berufserfahrung in Führungsfunktion vorzugsweise in Hochschul- oder außeruniversitären Forschungseinrichtungen
  • Interesse an der Weiterentwicklung von transparenten und partizipatorischen Entscheidungsstrukturen innerhalb des Instituts
  • ausgewiesene Kenntnisse des öffentlichen Tarif-, des Haushalts-, des Zuwendungs- und des Vergaberechts
  • strategische Managementerfahrungen und konzeptionelle Fähigkeiten
  • exzellente Deutschkenntnisse und verhandlungssicheres Englisch in Wort und Schrift
  • Fähigkeit in einem internationalen Umfeld zu arbeiten
  • fundierte Kenntnisse im Umgang mit moderner Informationstechnologie
  • souveräne und überzeugende Persönlichkeit mit hoher Eigenmotivation, Flexibilität und Belastbarkeit
  • ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, Verbindlichkeit und Zuverlässigkeit, hohe Sozialkompetenz, ein hohes Maß an Selbstständigkeit, konstruktive und vertrauensvolle Arbeit im Team

Wir bieten

  • eine Vergütung entsprechend Qualifikation und Erfahrung nach dem TV-L
  • unbefristete Anstellung in Vollzeit
  • eine verantwortungsvolle Tätigkeit mit einem dynamischen und flexiblen Team
  • flexible und familiengerechte Arbeitszeitmodelle und die Möglichkeit des mobilen Arbeitens (bis zu 50% der Arbeitszeit)
  • VBL Ost-betriebliche Altersvorsorge im öffentlichen Dienst
  • tarifliche Jahressonderzahlung und 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten

Nähere Auskünfte zum IGZ erhalten Sie im Internet unter www.igzev.de. Rückfragen sind möglich bei Prof. Nicole van Dam, Wissenschaftliche Direktorin (033701 78 105; vandam@igzev.de).

Wir unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Pflege. Für das IGZ ist Chancengleichheit von besonderer Bedeutung. Menschen mit Behinderung werden bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt beschäftigt. Das IGZ ist durch die Diversität seiner Mitarbeitenden geprägt und begrüßt Bewerbungen von allen qualifizierten Kandidat*innen, unabhängig von Alter, Geschlecht, sexueller Orientierung, Religion, Weltanschauung oder ethnischer Herkunft. Um den Anteil an weiblichen Beschäftigten im Leitungsbereich zu erhöhen, fordern wir hiermit speziell Frauen auf sich zu bewerben.

Aussagefähige schriftliche Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 30.11.2022 unter Angabe der Kennziffer und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins vorzugsweise im PDF-Format an personal@igzev.de.

Teilen auf

Bewerbung

öffentliche Stelle Vollzeit unbefristet

Bewerbungsschluss: 30.11.2022
beendet



Leibniz-Institut für Gemüse- und Zierpflanzenbau (IGZ) e.V.

14979 Großbeeren

Deutschland


Zur Webseite des Arbeitgebers

E-Mail senden